Tel. 081 300 22 44  | info@buendnerwald.ch

 

WILLKOMMEN

Bündnerwald

Die Zeitschrift «Bündnerwald» ist das Informations-Organ der Bündner Forstbranche und befasst sich mit aktuellen forstlichen Themen. Dazu gehört nicht nur der Wald oder das Holz, sondern ebenso die Landschaft, die Erschliessung und Holzernte, der Lawinenverbau, die Gefahrenzonen, das Forstrecht und vieles mehr. Der «Bündnerwald» erscheint sechs Mal jährlich, wobei jede Ausgabe ein Sachgebiet besonders unter die Lupe nimmt. Neben dem breiten Spektrum von Sachthemen finden natürlich auch der Berufsstand und seine Leute Platz im «Bündnerwald». Die Beiträge beschränken sich im Wesentlichen auf den Kanton Graubünden, fokussieren insbesondere den Gebirgswald und sind ebenso aktuell wie praxisnahe.
 

Trägerschaft

Trägerschaft der Zeitschrift ist der Verein Graubünden Wald, die SELVA sowie das Amt für Wald und Naturgefahren Graubünden.
 

Vorschau

Wer im Wald den Takt angibt

Standortsverhältnisse, Beitragssysteme, die Holzindustrie, politische Vorstellungen, wirtschaftliche Gedanken, Forschungsresultate, technische Errungenschaften, landschaftliche Aspekte, touristische Wünsche, Naturschutz, forstliche Erfahrungen, die Jagd, das
Wild und anderes mehr beeinflussen waldbauliche Eingriffe und Überlegungen der Förster. Die Gewichtung der einzelnen Argumente schwankt und ist stark vom örtlichen Bestand, dem Standort und der einzelnen Person abhängig. Instrumente wie NaiS sollen uns als Praxishilfe dienen und IT-Plattformen wie LeiNa das Abrechnen erleichtern. Wer den Taktstock im Wald am höchsten schwingt, kann kaum eindeutig bestimmt werden. Es gibt dazu immer wieder neue Erkenntnisse, wertvolle Erfahrungen und anderes mehr zu berichten.

Redaktion: Jörg Clavadetscher