Tel. 081 300 22 44  | info@buendnerwald.ch

 

WILLKOMMEN

Bündnerwald

Die Zeitschrift «Bündnerwald» ist das Informations-Organ der Bündner Forstbranche und befasst sich mit aktuellen forstlichen Themen. Dazu gehört nicht nur der Wald oder das Holz, sondern ebenso die Landschaft, die Erschliessung und Holzernte, der Lawinenverbau, die Gefahrenzonen, das Forstrecht und vieles mehr. Der «Bündnerwald» erscheint sechs Mal jährlich, wobei jede Ausgabe ein Sachgebiet besonders unter die Lupe nimmt. Neben dem breiten Spektrum von Sachthemen finden natürlich auch der Berufsstand und seine Leute Platz im «Bündnerwald». Die Beiträge beschränken sich im Wesentlichen auf den Kanton Graubünden, fokussieren insbesondere den Gebirgswald und sind ebenso aktuell wie praxisnahe.
 

Trägerschaft

Trägerschaft der Zeitschrift ist der Verein Graubünden Wald, die SELVA sowie das Amt für Wald und Naturgefahren Graubünden.
 

Vorschau

Vogelbeere – im Wert unterschätzt

Vor 28 Jahren erschien im «Bündner Wald» ein viel beachteter Artikel mit dem Titel «ökologischer Notstand im Gebirgswald, dargestellt am Beispiel des Vogelbeer­baums». Wo stehen wir heute und welche
Bedeutung hat die Vogelbeere im Wald und für den Forstdienst. Deklariert wird sie als Nebenbaumart oder Verbissgehölz. Ist sie dadurch bereits abgestempelt als unbedeu­tend? Leider sind solche Tendenzen erkenn­bar. Höchste Zeit für eine Bilanz und ein Update über die Vielseitigkeit einer Baum­ art, die wie eine Aussenseiterin an den Rand gedrängt wird.

Redaktion: Sandro Krättli