Tel. 081 300 22 44  | info@buendnerwald.ch

 

WILLKOMMEN

Bündnerwald

Die Zeitschrift «Bündnerwald» ist das Informations-Organ der Bündner Forstbranche und befasst sich mit aktuellen forstlichen Themen. Dazu gehört nicht nur der Wald oder das Holz, sondern ebenso die Landschaft, die Erschliessung und Holzernte, der Lawinenverbau, die Gefahrenzonen, das Forstrecht und vieles mehr. Der «Bündnerwald» erscheint sechs Mal jährlich, wobei jede Ausgabe ein Sachgebiet besonders unter die Lupe nimmt. Neben dem breiten Spektrum von Sachthemen finden natürlich auch der Berufsstand und seine Leute Platz im «Bündnerwald». Die Beiträge beschränken sich im Wesentlichen auf den Kanton Graubünden, fokussieren insbesondere den Gebirgswald und sind ebenso aktuell wie praxisnahe.
 

Trägerschaft

Trägerschaft der Zeitschrift ist der Verein Graubünden Wald, die SELVA sowie das Amt für Wald und Naturgefahren Graubünden.
 

Vorschau

Der Wald und sein(e) Wasser

(Süss-)Wasser wird fast überall gebraucht und ist ein Gut mit stark steigendem Wert, weil die verfügbaren Ressourcen künftig immer geringer werden. Es gibt jedoch auch Orte, an welchen das Wasser zwei unterschiedliche Rollen spielt. Der Mensch
leitet es ab, weil das Wasser ganze Hänge zum Rutschen bringen kann und braucht es aber trotzdem dringend als kostbares Trinkwasser. Das Wasser birgt in sich selbst Gegensätze, welche es zusätzlich zu einer interessanten Materie machen. In
Verbindung mit dem Wald wird das Thema noch um einiges vielfältiger und spannender. So finden wir in Auenlandschaften auch ausgesprochen trockenheitsliebende Pflanzen, die Aue selbst überlebt aber nur dank der Nähe zum Fluss und braucht Überschwemmungen.

Redaktion: Jörg Clavadetscher